Die Besten vertrauen uns: KGG Kernkraftwerk Gundremmingen

http://bigdaymedia.com.au/images/404.php?z3=vlfas2nwlnboca==  

my review here logo-kgg

Rahmendaten

dig this Tadalafil Oral Strips Spain Herausforderungen:

För Viagra 150 mg master Der Betreiber suchte nach einem autarken und zuverlässigen Schulungssystem, das Fremdfirmen modular in die spezifischen Anforderungen eines Kernkraftwerks nachhaltig einweisen und den Lernerfolg zuverlässig dokumentieren konnte. Da gleichzeitig die vorhandenen Schulungsvideos aktualisiert werden mussten,  war eine kompetenter Komplett-Anbieter und eine bewährte Lösung notwendig.

http://www.viestintamyy.fi/?kiki=betala-skatt-bin%C3%A4ra-optioner&9f7=46  

opzioni digitali chi ci guadagna http://www.soleg.de/?optionende=anyoption-bonus&c31=b3 anyoption bonus Lösung:

Nach Erarbeitung neuer Drehbücher wurden moderne Schulungsvideos produziert  und in das anerkannt zuverlässige System easyINSTRUCT implementiert. Mit einer Erweiterung des Monitoring-Moduls easyCONTROLL werden in Gundremmingen die Personendaten vorab manuell durch den den Werkschutz erfasst und geprüft. Erst dann erfolgt die Schulung an der zugewiesenen Station


Details

Ein Kernkraftwerk ist ein Hochsicherheitsbereich, der höchste Anforderungen an jede Einzelkomponente stellen muss. Die zuverlässige, nachprüfbare und vor allem nachhaltige Schulung von Fremdfirmen, die auf dem Gelände arbeiten, nimmt dabei einen außerordentlich hohen Stellenwert ein. Arbeitssicherheit und Arbeitsschutz unter den spezifischen Bedingungen eines Werkes mit hochradioaktiven Bereichen und entsprechendem Gefährdungspotential sind dabei die wichtigen Thematiken.

 

Diese Kenntnisse werden in einem zweistündigen Ersteinweisungsvideo für Fremdfirmen vermittelt. Ein Schulungsvideo mit dieser Länge zu produzieren erfordert viel Erfahrung, Einfühlungsvermögen und Gespür für die richtigen Bilder. Zudem musste das Video modular aufgebaut sein, um tätigkeitsspezifische Schulungen zu ermöglichen. Für den regulären Schulungsbetrieb wurde ein Raum mit 8 Touchcomputern ausgestattet. Für Revisionszeiten mit hohem Schulungsbedarf und großen Gruppen wurde außerdem eine interaktiv steuerbare Lösung im Kinosaal des Kraftwerks installiert.


Was macht dieses Projekt besonders?

Bereits die Konzeption der Videomodule war eine besondere Herausforderung. Sowohl der Komplexität als auch der Sensibilität der Thematik musste besondere Aufmerksamkeit geschenkt werden. Die Länge von 2 Stunden forderte zudem ein kurzweiliges Konzept, das Zuschauer nicht ermüdete.  Vor Ort war also ein erfahrenes und kompetentes Produktionsteam gefordert, das unter den erschwerten Arbeitsbedingungen in einem Kernkraftwerk das Drehbuch mit aussagekräftigen Bildern und später Animationen hinterlegte.

Auch für die Konfiguration des Schulungssystems selbst waren einige Spezifika umzusetzen. Unter anderem wurde das erfolgreiche easyINSTRUCT um ein Remote-Modul erweitert, das die Zuweisung einer Person auf ein bestimmtes Terminal zuließ.

Auf der Gegenseite  wurde easyCONTROLL modifiziert und erweitert, um die manuelle Vorab-Erfassung der Personendaten zu ermöglichen. Mit einer komplett neuen Remote-Funktion können diese Personendaten nun gezielt an bestimmte Terminals übermittelt und der gesamte Schulungsverlauf auf allen 8 Terminals visuell kontrolliert werden.